Tagesablauf

12. April 2024
Lesedauer: 3 Minuten

Verlässliche Schule bis 13.10 Uhr:
• „sanfter“ Start in den Tag mit fließendem Beginn ab 7.45 Uhr
• Unterricht in differenzierter Angebotsform bis 13.10 Uhr
• kindorientierte Formen der Entwicklungs- und Leistungsrückmeldung
• weitgehende Mitbestimmungsrechte und -pflichten der Kinder und Jugendlichen
• Betonung des sozialen und individuellen Lernens
• Frei- und Wochenplanarbeit sowie Projekte
• freies Spiel
• Selbstverantwortung
• Lernen lernen
• Dialoge zwischen Kindern und Erwachsenen
• Kinder lernen von Kindern usw.

Portfolio.pdf [Der Link wird aktualisiert]
Unterrichtszeiten mit flexibelen Pausen und Bewegungseinheiten:

  1. Unterrichtsblock
    7.55 Uhr – 9.25 Uhr
  2. Unterrichtsblock
    9.55 Uhr – 11.25 Uhr
  3. Unterrichtsblock
    11.40 Uhr – 13.10 Uhr

OGS

Die Freie Schule am See ist (gemäß §9 Absatz 3 SchulG) eine offene Ganztagsschule im Primarbereich und erhält außerunterrichtliche Ganztags- und Betreuungsangebote (§9 Absatz 2 SchulG) im Rahmen von „Schule von acht bis eins“.
Die Betreuungszeit innerhalb der OGS vor dem Unterricht beginnt von montags bis freitags ab 7.30 Uhr und endet um 16 Uhr (längere Öffnungszeiten nach Bedarf/Anmeldung). Die Nachmittagsbetreuung beginnt nach dem Unterricht. Eine Betreuung der angemeldeten Kinder der OGS findet zwischen 7.30 Uhr und 16 Uhr auch an unterrichtsfreien Tagen und in den Schulferien mit Ausnahme der Weihnachtsferien und einer dreiwöchigen Pause in den Sommerferien statt. Die Anmeldung hierfür wird über einen Elternbrief abgefragt.

Der monatlich zu zahlende Beitrag ist gestaffelt und richtet sich nach dem Einkommen der Eltern.
Eine Betreuung durch die in der OGS angemeldeten Kinder sollte in der Regel an allen Tagen pro Wochen bis 16 Uhr genutzt werden.

Mittagsessen
Das Mittagsessen wird nach Unterrichtsende und einer kleinen Pause gemeinschaftlich zwischen 12 Uhr und 14 Uhr in der Küche ausgeteilt. Es wird auf ein warmes und ausgewogenes Essen mit einem kalten Wassergetränk geachtet, das gemeinsam in Gruppen eingenommen wird. Das Essen ist kostenpflichtig (derzeit kostet es 3,72 € und wird von der Firma Meyer-Menü geliefert). Die Essenspläne sind unter www.meyer-menue.de einzusehen. Nahrungsmittelunverträglichkeiten können berücksichtigt werden.

Hausaufgabenbetreuung
Die Hausaufgabenbetreuung findet gestaffelt in kleinen betreuten Gruppen im Anschluss an den Vormittagsunterricht und das Mittagessen statt. Die Gruppenzusammenstellung und Hausaufgabenbetreuungszeiten entsprechen den Vorgaben der BASS (RdErl. D. KM v. 2.3.1974 Hausaufgaben in der Primarstufe und in der Sekundarstufe I“ – BASS 12 – 31 Nr. 1). Die Kinder werden zum eigenständigen und selbständigen Arbeiten angehalten. Hilfestellungen leisten die Betreuer bei Problemen. Die Hausaufgabenbetreuung arbeitet eng mit den Lehrern zusammen.

Das Freispiel im OGS unter Hygiene- und Schutzmaßnahmen
In der OGS hat das Freispiel einen hohen Stellenwert. Das Freispiel entwickelt sich im Gegensatz zu den angeleiteten Angeboten aus den eigenen Interessen der Kinder und dem spontanen Tätig werden und dient damit auch der Entschleunigung des Kinderalltags. Aufgrund der Förderung der emotionalen, sozialen, kognitiven und motorischen Entwicklung stellt es eine besondere Form des Lernens dar. Im freien Spiel können die Kinder vielfältige Kompetenzen entwickeln. Sie lernen Kompromisse einzugehen, Regeln zu entwickeln, Absprachen zu halten, Rücksicht zu nehmen, miteinander zu kommunizieren und eigene Grenzen kennenzulernen.
Im Freispiel sowohl in den OGS-Räumen als auch auf dem Außengelände und der Turnhalle stehen den Kindern interessante und altersgerechte Spielzeuge und Materialien zur Verfügung. Die Betreuer sind Ansprechpartner, Spielpartner und Streitschlichter. Um den Einstieg in das Freispiel zu erleichtern, geben sie bei Bedarf gezielte Impulse. Hierbei beobachten die Betreuer die Spielphasen und Verhaltensweisen der einzelnen Kinder, um eine bestmögliche individuelle Förderung zu ermöglichen.

Arbeitsgemeinschaften
Die OGS bietet nachmittags in der Zeit zwischen 14.30 Uhr und 16.00 Uhr ein abwechslungsreiches Angebot an kreativen und sportlichen Arbeitsgemeinschaften an.

Bedarfsbetreuung
Im Bedarfsfall bietet die OGS von Montag bis Donnerstag auch nach 16.00 Uhr eine Betreuung an, welche man zu Beginn des Schuljahres schriftlich beantragen kann.

Wir bieten:

  1. … eine kindgerechte liebevolle Freizeitgestaltung
  2. … eine Entlastung der Familien
  3. … eine Ergänzung zu unserem Schulkonzept Ganztagsschule
    Spiel, Spaß, Bewegung, Anregung oder Entspannung und Erholung

… draußen gibt es:

  • Fußballfeld
  • Sandkasten
  • Klettergerüste
  • Fahrzeuge
  • Spielhütte
  • Schaukel
  • Einrad
    … und drinnen:
  • Bewegungsangebote in der Turnhalle
  • Handarbeiten
  • Malen mit Pastellkreide oder Acrylfarbe
  • Schmuckbasteln
  • Werken
  • gemeinsames Backen
  • jahreszeitliches Basteln
    In den Ferien:
    … ist Zeit für
    Projekte wie z.B.
  • Kreativ-Angebote
  • Waldtage
  • Ausflüge
  • gemeinsames Kochen und Backen
    Unser Team:
    Silke Hennecke (Leitung) Tel. 02935 9661484 (11.30 bis 16.00 Uhr)
    Heike Achtzehn
    Claudia Schmidt
    Ana Ulrich
    Manuela Rohrbach
    Lara Müller
    Eileen Michel
    Haben Sie Fragen zur OGS – sprechen Sie uns gerne an!

Sekretariat

Telefon

02935 966 148-0

E-Mail

sekretariat-fsas@sozialwerk-bildung.de

Freie Schule am See

Ringstraße 51, 59846 Sundern

Kontakt

Wir bieten ausgezeichnete Lernbedingungen mit einem ansprechenden, gut ausgestatteten Gebäude in schöner Lage im Luftkurort Langscheid, einer modernen Turnhalle und einem großzügigen Schulgelände mit Blick auf Wald und Wiesen.

2023 © Freie Schule am See

Mit Unterstützung von f5.design