fsas banner02

+++ WICHTIGER HINWEIS: Vorstand des Fördervereins beschließt keine Elterenbeiträge im April wegen CORONAVIRUS +++

Der geschäftsführenden Vorstand hat beschlossen, dass im Hinblick auf die aktuellen Krisensituation und die vielfältigen Belastungen, die im Moment unsere Eltern treffen im Monat April auf den Einzug des Förderbeitrag verzichtet wird. Für alle Kinder wird Mitte April KEIN Beitrag abgebucht. 

 

+++ WICHTIGER HINWEIS: Keine Ferienbetreuung in den Osterferien wegen CORONAVIRUS +++

Wir können leider keine Ferienbetreuung, sondern nur eine Notbetreuung in der ersten Ferienwoche anbieten.

 

+++ WICHTIGER HINWEIS: Keine Maibaumaufstellung und kein Citylauf wegen CORONAVIRUS +++

Wegen der akuten Corona Pandemie hat uns der TV Neheim informiert, dass der der Citylauf 2020 ausfällt. Der nächste Citylauf findet am 9.5.2021 statt.

Wegen der voraussichtlichen Entwicklung sagen wir schweren Herzens auch in Abstimmung mit dem Ortsvorsteher die geplante Maibaumaufstellung am 30.4.2020 ab.

 

+++ WICHTIGER HINWEIS:  NOTBETREUUNG CORONAVIRUS +++

Liebe Eltern,

es gibt neue Weisungen des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen (MSB NRW) für die Einstellung des Schulbetriebes, die Übergangsbetreuung und die Notfallbetreuung. 
Seit dem 18. März 2020 bieten die Schulen in NRW insbesondere für die Klassen 1 bis 6 eine sog. Notbetreuung an. Wo ein Ganztagsangebot besteht, ist ab sofort auch eine Betreuung aller Schülerinnen und Schüler bis in den Nachmittag sichergestellt. Dies gilt unabhängig davon, ob das jeweilige Kind einen Ganztagsplatz hat.
Ein Anspruch auf diese Notbetreuung besteht bislang, wenn beide Elternteile im Bereich sog. kritischer Infrastrukturen arbeiten, sie dort unabkömmlich sind und eine Kinderbetreuung durch die Eltern selbst nicht ermöglicht werden kann. Einen Anspruch haben auch Alleinerziehende mit einer beruflichen Tätigkeit im Bereich kritischer Infrastrukturen.

Ab dem 23. März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Link zum Formular:
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird ebenfalls der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

Die aktualisierte FAQ-Liste finden Sie hier:
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html 

Die Notwendigkeit einer außerordentlichen schulischen Betreuung von Kindern der berechtigten Personengruppen ist nach Vorgabe des Ministeriums durch eine schriftliche Bescheinigung des jeweiligen Arbeitgebers oder Dienstvorgesetzten gegenüber der Schulleitung nachzuweisen.
Falls Sie zu diesen Gruppen gehören und Sie die Notfallbetreuung in Anspruch nehmen müssen, melden Sie bitte Ihre Kinder schriftlich an der Schule (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; betreff: Not-Betreuung) an.
 
Bei Unsicherheiten und/oder Fragen melden Sie sich bitte telefonisch Montag bis Donnerstag zwischen 8:00 und 10:00 Uhr im Sekretariat (02935 966 1480).
 
Allen viel Kraft in dieser besonderen Situation.
 
Weitere und aktuelle Infos finden Sie unter: https://schulmail.nrw.de

+++ HINWEISENDE +++ 
 

Liebe Eltern,

 
Wir sind eine staatlich anerkannte und genehmigte Ersatzschule. Das Anmeldeverfahren für das kommende Schuljahr 2020/21 ist bereits abgeschlossen.
 
Wir bieten ausgezeichnete Lernbedingungen mit einem ansprechenden, gut ausgestatteten Gebäude in schöner Lage im Luftkurort Langscheid, einer modernen Turnhalle und einem großzügigen Schulgelände mit Blick auf Wald und Wiesen. In der einzügigen Schule werden vier Klassen mit kleineren Lerngruppen (Klassenobergrenze 23 Kinder) unterrichtet.
Im Vordergrund steht die Bildung der individuellen Persönlichkeit durch gemeinschaftliches Lernen mit- und voneinander. Neben der Wissensvermittlung steht bei uns das Lernen durch Erfahrung und Entdeckung im Vordergrund. Unsere Lehrmethodik fördert Individualität und Selbstbewusstsein der Kinder, lässt Freiräume für Initiative und Phantasie, aber auch für Fehler, aus denen gelernt werden darf. Bei uns sollen sich Kinder wohlfühlen, aber auch Lehrer und Eltern.Vor allem aber sind und bleiben wir - und das ist uns sehr wichtig: Klein und familiär. Jeder kennt hier jeden – eine Dorfschule eben.
Nehmen Sie gern Kontakt auf und kommen Sie mit uns ins Gespräch.
 
Simone Luig und Dr. Jacqueline Bila
(Rektorin und Verwaltungsleitung der Freien Schule am See)

 


Eroeffnung

[Mit einem Klick auf das Bild können Sie den Film vom Eröffnungsfest starten]

 

 

Merken




Facebook
Mit dem Besuch dieser Webseite erkennen Sie unsere Datenschutzerklärung an.