fsas banner02

Das Anmeldeverfahren für das kommende Schuljahr 2019/20 ist abgeschlossen und die neue Klasse umfasst 23 Schulanfänger zum August 2019. Wir konnten leider nicht allen Anmeldewünschen gerecht werden.

Wegen der Planungen und begrenzten Plätze empfehlen wir grundsätzlich, die Kinder möglichst frühzeitig anzumelden. Eine (unverbindliche) Absichtserklärung, dass Ihr Kind im darauffolgenden Jahr an der Schule angemeldet werden soll, kann jederzeit abgegeben werden.

Für die erste Klasse (2020) haben wir jetzt die Möglichkeit, Anmeldewünsche aufzunehmen. Nach Abstimmung mit der Stadt Sundern werden wir über die Aufnahme von Kindern außerhalb Langscheids beraten. Neben den Kriterien der Ortsansässigkeit und des Ortsbezugs entscheidet dann letzlich das Los. Daher werden wir vielleicht Eltern absagen müssen. Sie erhalten so schnell wie möglich Bescheid, damit Sie dann ggfs. an einer kommunalen Schule anmelden können. 


Wir wollen eine kleine Schule sein und bleiben.
Im Moment lernen bei uns 84 Kinder, aufgeteilt auf 4 Klassen. Eine Schulgröße von bis zu 92 Kindern wird für die Zukunft angestrebt. Dabei achten wir darauf, dass alle Altersgruppen ausreichend vertreten sind und das zahlenmäßige Verhältnis von Mädchen und Jungen ausgewogen ist.
Die Aufnahme eines Kindes beinhaltet gegenseitiges Kennenlernen von Eltern und Kind sowie ein abschließendes Gespräch. Bei Quereinsteigern wird eine Hospitation individuell vereinbart. Die Eltern der aufzunehmenden Kinder tragen das Konzept der Schule mit, unterstützen es und setzen es um.

Praktisch ist folgendes Anmeldeverfahren für die kommenden Schuljahre vereinbart:

Die Anmeldefrist der Freien Schule am See endet etwas vor der kommunalen Anmeldefrist. Langscheider Kinder bekommen zeitnah eine Anmeldebestätigung. Die Eltern außerhalb Langscheids erhalten beim Anmeldegespräch den Hinweis, dass die Schulaufnahme an der Freien Schule am See nur nach Abstimmung mit der Stadt Sundern erfolgen kann. Dieses Verfahren soll gewährleisten, dass andere Grundschulen im Stadtgebiet nicht durch die Abwanderung von Schülern nach Langscheid gefährdet werden.

Grundsätzlich erhalten alle Eltern, die an der Freien Schule am See einen Anmeldeantrag gestellt haben, vor Ablauf der kommunalen Anmeldefrist Bescheid über die Annahme ihres Antrags.


 




Facebook
Mit dem Besuch dieser Webseite erkennen Sie unsere Datenschutzerklärung an.
Weitere Informationen Ok